Socionext Embedded Software Austria erwartet Sie auf der Car HMI USA, die vom 22. bis 24. April 2018 im Henry Hotel in Detroit stattfindet. Das SESA Team freut sich auf Ihren Besuch und darauf, die neuesten Technologien aus den Bereichen Embedded Software und HMI Design vorzustellen, darunter:

CGI Studio Android Demo

Die Verwendung von „Nomadic Devices“ oder mobilen Geräten innerhalb des Fahrzeugs nimmt zu und damit auch die Anforderung an HMI Tools mit diesen speziellen Plattformen und Betriebssystemen umzugehen. Auf der Car HMI USA wird SESA eine auf CGI Studio basierende Android-Demo präsentieren, um zu zeigen, dass CGI Studio für diese „Targets der nächsten Generation“ bereit ist. Die CGI Studio Android-Demo enthält auch Funktionen wie Touch-Interaktion oder Rotationswechsel. Sie zeigt weiters, dass es einfach ist mit CGI Studio die Flexibilität in ihren Projekten sowie die Änderung der Hardware- oder Softwareplattform zu gewährleisten.

CGI-Studio-Android-Demo

Die CGI Studio Android Demo mit Features wie Touch interaction und Rotation changes

Cecil Demo basierend auf Hypervisor

Automotive HMIs erfüllen verschiedenste Anforderungen. Immer mehr verschwimmen dabei die Grenzen zwischen wichtigen Fahrinformationen und Komfort- und Unterhaltungsfeatures. Eine Technologie, die dazu beiträgt, sicherheitskritische Attribute von Infotainment- und Komfortfunktionen in zwei heterogene Systeme zu unterteilen, ist der Hypervisor. Dieser stellt sicher, dass auch bei einem Ausfall eines Systems das andere weiterhin unbeeinträchtigt bleibt. Basierend auf diesem Prinzip haben Socionext Embedded Software Austria und Mentor, a Siemens Business, die „Cecil Demo“ eine Hypervisor-basierte Multiscreen-Demo mit dem HMI-Tool „CGI Studio“ von Socionext und embedded Softwarekomponenten von Mentor, a Siemens Business entwickelt.

Cecil Demo basierend auf Mentor Hypervisor und Functional Safety Demo (beide zu sehen auf der Car HMI USA)

Functional Safety

Socionext Embedded Software Austria und Mentor entwickelten gemeinsam eine sicherheitskritische Cluster-Design-Demo, die einen alternativen Ansatz zur Verwendung eines Hypervisors zeigt. Diese Demo zeigt die sichere Trennung zwischen einer hochentwickelten, mit CGI Studio implementierten Automotive-Cluster-HMI-Anwendung und sicherheitsrelevanten digital angezeigten Warnanzeigen (tell-tales). Diese Lösung vereint sicherheitskritische und nicht kritische Informationen auf einem einzigen Instrument-Cluster-Display und erfüllt dabei gleichzeitig die wesentlichen Sicherheitsanforderungen für die Automobilzulassung nach ISO 26262.

CGI Studio

CGI Studio ist eine skalierbare und hardwareunabhängige HMI- und GUI-Design-Software zur Entwicklung von digitalen Instrument Clustern, Head-Up-Displays, Infotainment-Systems (IVI), Rear-Seat-Entertainment und vieles mehr. Der besondere USP von CGI Studio liegt in der Darstellung von 2D / 3D-Anzeigeelementen, Mehrsprachigkeit, besonders ausgefeilte Sicherheitsfunktionen und einem zuverlässigen und weltweiten Kundenservice. Zahlreiche Automobilhersteller und Zulieferer weltweit vertrauen auf dieses innovative Softwaretool.

Event Location

Sie finden das SESA Team hier:

The Henry Hotel, Autograph Collection
300 Town Center Drive

Dearborn, Michigan 48126

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Car HMI USA!

Mehr Informationen zum Event unter: https://car-hmi-usa.com/

Wenige Tage bis zur Car HMI USA ultima modifica: 2018-04-04T13:21:37+00:00 da admin